Technische Hilfeleistung (027)

Wir wurden zu einer technischen Hilfeleistung auf dem Bodenborn alarmiert.

Dort war es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs gekommen, bei dem eine Person in ihrem PKW eingeschlossen sein sollte. Das bestätigte sich vor Ort zwar nicht, die Person musste aber durch den Rettungsdienst versorgt und einem Krankenhaus zugeführt werden.

Da unser Einsatz vor Ort nicht mehr erforderlich war, brachen wir die Alarmfahrt ab und standen für die restliche Einsatzdauer für Folgeeinsätze bereit.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Berufsfeuerwehr: ELW, HLF-1, RW, HLF-2
  • LE Bommern: HLF
  • Rettungsdienst: RTW-1, NEF Herdecke

Aktueller Pegelstand

Aktuelle Wetterwarnungen NRW

Pressmeldungen Feuerwehr Witten

Anmelden