Sonntag, 29 November 2020

Technische Hilfeleistung (066)

Früh morgens wurden wir zu einer Tierrettung alarmiert.

In einem Stall an der Wacholderstraße hatte sich ein Pferd im Eingangsbereich dergestalt hingelegt, dass es aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen konnte. Dabei hatte es sich leichte Verletzungen am Kopf zugezogen. Dem Pferd ging es erkennbar nicht gut.

Das geschwächte Tier wurde mit einer Decke abgedeckt und dann mit Endlosschlingen in eine günstigere Position gezogen, in der es mit Muskelkraft aufgerichtet werden konnte. Nach der Übergabe an den zwischenzeitig eingetroffenen Tierarzt rückten wir wieder ein, der Einsatz war für uns jedoch erst nach Reinigungsarbeiten von Fahrzeug und dem eingesetztem Gerät beendet.

Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass sich die Besitzer des Pferds in sozialen Medien für unseren Einsatz bedankt haben. Das kommt nicht häufig vor.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • LE Bommern: HLF, LF, MTF
  • Berufsfeuerwehr: HLF-2

Einsatzort:Wacholderstraße, Witten

Datum:14/08/2020

Alarmierungszeit:14/8/20 04:48

Tags:

Verstärkung gesucht!

Wir suchen interessierte und engagierte Menschen, die bei uns mitmachen wollen.
Weitere Informationen hier.