Technische Hilfeleistung (86)

Mit dem Stichwort “Tier groß” wurden wir zur Rauendahlstraße alarmiert.

Auf einer dortigen Koppel lag ein Pferd in hilfloser Lage im Hang und konnte sich nicht wieder aufrichten. Das Pferd wurde schonend mittels verschiedener Gerätschaften und gemeinsam mit von einer anderen Einsatzstelle nachgerückten Kollegen der Berufsfeuerwehr mit Muskelkraft aus dem Hang gerettet und der Besitzerin sowie einem Tierarzt übergeben.

Eingesetzte Kräfte:

  • Berufsfeuerwehr: ELW, HLF-3
  • LE Bommern: HLF, LF, MTF

Aktueller Pegelstand

Aktuelle Wetterwarnungen NRW

Pressmeldungen Feuerwehr Witten

Anmelden