Samstag, 20 Juli 2019

Brandeinsatz (09)

Mit dem Stichwort “KFZ” wurden wir zur Alte Straße alarmiert.

Bei unserem Eintreffen stand dort ein unmittelbar an einem Wohnhaus geparkter Pkw im Vollbrand. Die Rauchentwicklung war bereits auf der Anfahrt von weitem sichtbar. In einem Fenster des Wohnhauses war bereits die Scheibe geplatzt, so dass ein Übergreifen des Feuers unmittelbar auf das Haus bevorstand.

Gemeinsam mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr nahmen wir zwei C-Rohre und anschließend auch ein Schaumrohr zum Schutz des Wohnhauses und zur Brandbekämpfung vor. Zur Unterstützung waren zwischenzeitig aufgrund der Lage von der Hauptwache ein weiteres HLF, die DLK und der ELW nachalarmiert worden. Auch wenn der Pkw einen Totalschaden erlitt, konnte weiterer Schaden am Haus verhindert werden.

Die Stadt Witten hat eine Pressemitteilung zu dem Einsatz herausgegeben.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Berufsfeuerwehr: HLF-1, ELW, HLF-3, DLK
  • LE Bommern: HLF, DLK
  • Rettungsdienst: RTW-1

Einsatzort:Alte Straße, Witten

Datum:21/01/2019

Alarmierungszeit:21/1/19 17:13

Tags:

Verstärkung gesucht!

Wir suchen interessierte und engagierte Menschen, die bei uns mitmachen wollen.
Weitere Informationen hier.