Samstag, 20 Juli 2019

Jahresdienstbesprechung 2019

Am vergangenen Samstag (9. Februar 2019) hat die Löscheinheit Bommern ihre Jahresdienstbesprechung durchgeführt.

Nachdem die Jugendfeuerwehrgruppe bereits am späten Nachmittag ihre Jahresdienstbesprechung durchgeführt hatte, blickte Löscheinheitsführer André Bentlage in den Abendstunden gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der Einsatz- und der Ehrenabteilung auf ein bewegtes vergangenes Jahr zurück und wünschte allen Anwesenden eine “allzeit gute Heimkehr von Übungen und Einsätzen!”

Anschließend übergab er das Wort an Mario Rosenkranz, der erstmalig in seiner neuen Funktion als Leiter der Berufsfeuerwehr und damit der gesamten Feuerwehr Witten an der Besprechung teilnahm. Dieser stellte die für das Jahr 2019 anstehenden Neuerungen und Veränderungen bei der Wittener Feuerwehr vor. Den Reigen der Berichte rundete Gerd Webelsiep, der Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Witten, ab.

Bevor wir den Abend bei einem leckeren Essen gemeinsam ausklingen ließen, durften wir uns noch mit sieben Kameradinnen und Kameraden über deren Ernennungen, Beförderungen und Ehrungen besonders freuen:

v.l.n.r.: Löscheinheitsführer André Bentlage, Patrick Pietruschka (Ehrung des Verband der Feuerwehren NRW für 10 jährige Mitgliedschaft), Mark Stefanski (Ernennung zum Feuerwehrmann), Eva Dannert (Ernennung zur Feuerwehrfrau), Tobias Keller (Beförderung zum Unterbrandmeister), Lasse Bentlage (Beförderung zum Oberfeuerwehrmann), Julian Böhmer (Beförderung zum Oberfeuerwehrmann), Nina Krümmel (Ernennung zur Feuerwehrfrau), stellv. Löscheinheitsführer Marc Schröder

Wir gratulieren den Kameradinnen und Kameraden herzlich.

Verstärkung gesucht!

Wir suchen interessierte und engagierte Menschen, die bei uns mitmachen wollen.
Weitere Informationen hier.