Dienstag, 18 Juni 2019

Brandeinsatz (41)

“Ausgelöster Rauchmelder” lautete das Alarmstichwort, das uns von Thieles Hoffest abrief.

Nur das von der Jugendfeuerwehr besetzte LF verblieb dort.

Aus einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus an der Alte Straße war der Alarmton eines Rauchmelders zu hören. Die aufwändige Erkundung über Dreh- und Steckleiter in mehreren Wohnungen ergab glücklicherweise kein Schadenfeuer. Der Melder hatte vermutlich wegen eines Wärmestaus in einer Wohung ausgelöst. Er wurde demontiert und die Einsatzstelle an Nachbarn übergeben.

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass ein Rauchmelder mit verschiedenen Alarmtönen auf sich aufmerksam machen kann. Der Feueralarm ist ein lautes Dauergeräusch und unterscheidet sich deutlich vom Batteriealarm, der immer nur mit einem kurzen Ton und mit langen Abständen zwischen den Tönen zu hören ist.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Berufsfeuerwehr: ELW, HLF-1, DLK-1, HLF-2
  • LE Bommern: HLF, DLK, MTF
  • Rettungsdienst: RTW Wetter

Einsatzort:Alte Straße, Witten

Datum:02/06/2019

Alarmierungszeit:2/6/19 14:07

Tags:

Verstärkung gesucht!

Wir suchen interessierte und engagierte Menschen, die bei uns mitmachen wollen.
Weitere Informationen hier.