Technische Hilfeleistung (108)

Die Drehleiter rückte zur Unterstützung nach  Stockum aus.

Dort war eine unbekannte Flüssigkeit aus einem LKW ausgelaufen. Da bei Beheben der Leckage, dem Aufnehmen und Abbinden des Gefahrstoffs keine umfangreichen Dekon-Maßnahmen erforderlich waren, war unser Einsatz schnell beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Berufsfeuerwehr:
  • LE Bommern: DLK (HLF in Bereitstellung)
  • LE Stockum:
  • LE Annen:
  • LE Altstadt:
  • SEG Umweltschutz:
  • Rettungsdienst: RTW

Aktueller Pegelstand

Aktuelle Wetterwarnungen NRW

Pressmeldungen Feuerwehr Witten

Anmelden