Donnerstag, 21 Februar 2019

Technische Hilfeleistung (11)

Erneut lautete das Einsatzstichwort für uns “GASGERUCH”.

Gemeinsam mit den Stadtwerken konnte eine Gaskonzentration in einem Wohnhaus in der Straße Am Wettberg festgestellt werden. Die Konzentration war allerdings so gering, dass davon keine Gefahr ausging. Das Haus wurde belüftet und dem Eigentümer aufgegeben, die betroffene Anlage durch einen Fachmann prüfen zu lassen.

Auch geringste Mengen aus dem Leitungsnetz ausgetretenen Gases werden bereits geruchlich wahrgenommen. Das liegt daran, dass dem eigentlich geruchlosen Erdgas ein starkes Odorierungsmittel beigefügt wird, um dadurch vor aufgetretenen Leckagen zu warnen und rechtzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Berufsfeuerwehr: ELW, HLF, DLK-1, RW, HLF-3
  • LE Bommern: HLF, DLK, LF (MTF in Bereitstellung)
  • Rettungsdienst: RTW Wetter

Einsatzort:Am Wettberg, Witten

Datum:02/02/2019

Alarmierungszeit:2/2/19 23:45

Tags: