Unwettereinsätze (050-061)

Das Tief “Bernd” beschäftigte auch die Löscheinheit Bommern.

Bis in die frühen Morgenstunden wurden vollgelaufene Keller leergepumpt, abgerutschte Hänge gesichert, umgestürzte Bäume von PKWs und Straßen geräumt und auch ein Brandmelderalarm in einem Industriebetrieb abgearbeitet.

Die Stadt Witten hat eine Pressemitteilung zur Lage herausgegeben. Die WAZ berichtet über unseren ersten Einsatz des Tages.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • LE Bommern: HLF, LF, DLK, MTF

Aktueller Pegelstand

Aktuelle Wetterwarnungen NRW

Pressmeldungen Feuerwehr Witten

Anmelden